IPHOFEN

Knapp 1100 starteten beim Schwanberglauf

Landrätin Tamara Bischof gab am Freitag den Startschuss zur 33. Auflage des Schwanberglaufs von Iphofen bis in den Schlosspark nach Castell über den Schwanberg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Knapp 1100 starteten beim Schwanberglauf
(ro) Landrätin Tamara Bischof gab am Freitag den Startschuss zur 33. Auflage des Schwanberglaufs vor prächtiger Kulisse von Iphofen bis in den Schlosspark nach Castell über den Schwanberg. Fast 1100 Laufbegeisterte hatten sich in diesem Jahr zu der Traditionsveranstaltung angemeldet. Für die Veranstalter ein Erfolg, hatten sich doch die Startgebühren erhöht, um die Ausgaben für die stärkeren Sicherheitsauflagen erfüllen zu können und am Ende doch noch Geld für karitative Zwecke übrig zu haben. Im Ziel lagen die Brüder Patrick und Dominik Karl vor Philipp Zabel, bei den Frauen war es Alma Goller, die deutlich gewann. Foto: Robert Haaß
Landrätin Tamara Bischof gab am Freitag den Startschuss zur 33. Auflage des Schwanberglaufs vor prächtiger Kulisse von Iphofen bis in den Schlosspark nach Castell über den Schwanberg. Fast 1100 Laufbegeisterte hatten sich in diesem Jahr zu der Traditionsveranstaltung angemeldet. Für die Veranstalter ein Erfolg, hatten sich doch die Startgebühren erhöht, um die Ausgaben für die stärkeren Sicherheitsauflagen erfüllen zu können und am Ende doch noch Geld für karitative Zwecke übrig zu haben. Im Ziel lagen die Brüder Patrick und Dominik Karl vor Philipp Zabel, bei den Frauen war es Alma Goller, die deutlich gewann. Foto: Robert Haaß
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.