KITZINGEN

Kinder wagen eisigen Abstecher zu den Polarfüchsen

Nach dem Auftakt zum Thema Biber wird die Vorlesungsreihe der Kinderakademie Kitzinger Land mit einer spannenden Reise ins eiskalte Ostgrönland weitergeführt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Peter Schöderlein nimmt die jungen Studenten mit auf eine Bilderreise in die eisige Landschaft. Foto: Foto: Peter Schöderlein

Nach dem Auftakt zum Thema Biber wird die Vorlesungsreihe der Kinderakademie Kitzinger Land mit einer spannenden Reise ins eiskalte Ostgrönland weitergeführt.

Peter Schöderlein lädt ein

Dozent Peter Schöderlein (Dettelbach) nimmt die jungen Studenten am Samstag, 19. November, von 10.30 bis 11.15 Uhr in der Alten Synagoge mit auf eine interessante Bilderreise. Er berichtet über die eisige Landschaft, die dort lebenden Tiere wie die Polarfüchse und die Herausforderungen dieser Tour.

Der Dettelbacher war schon zwei Mal Kinderakademie-Dozent und faszinierte die Buben und Mädchen mit seinen Berichten über Länder und Kulturen, die er auf seinen abenteuerlichen Exkursionen kennen gelernt hatte.

Die Vorlesungen richten sich an Kinder im Grundschulalter aus dem gesamten Landkreis. Für die Kinderakademie ist eine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme ist aber kostenfrei. Der Anmeldezeitraum beginnt am Montag, 14. November. Ab 8 Uhr wird im Internet unter www.kitzingen.de/aktuell ein entsprechendes Formular freigeschaltet. Alternativ ist auch eine telefonische Anmeldung unter (0 93 21) 9 28 11 04 möglich.

Themen des Semesters

Weitere Themen in diesem Kinderakademie-Semester:

Am 21. Januar 2017 berichtet Klaus Brehm von seinem Forschungsgebiet, den Parasiten. Der 11. Februar wird von der Musikschule Kitzingen gestaltet und bietet schwungvolle Mitmachaktionen, während zum Semesterabschluss am 11. März Vertreter der größeren Religionsgemeinschaften in Kitzingen gemeinsam im Gespräch ihre Gotteshäuser und Bräuche vorstellen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.