LANDKREIS KITZINGEN

Junge Musiker ausgezeichnet

Beim 54. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ wurden 106 erste Plätze an junge Musiktalente aus ganz Bayern vergeben.
Artikel drucken Artikel einbetten

Beim 54. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ wurden 106 erste Plätze an junge Musiktalente aus ganz Bayern vergeben.

Zur Ehrung in München waren 300 Teilnehmer gekommen. Unter den ausgezeichneten Musikern gehören auch Carina Hiebl aus Iphofen, die an der Harfe überzeugte, und Rebecca Suta aus Schwarzach, die ihren Gesang (Sopran) unter Beweis stellte.

Wie es in der Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministerium für Bildung, Kultus und Kunst heißt, gab es außerdem noch die Solo-Kategorien Klavier, Drum-Set (Pop) und Gitarre (Pop) sowie Bläser-, Streicher-Ensemble, Akkordeon-Kammermusik und Neue Musik. Seit 1964 findet der Wettbewerb regelmäßig auf Regional-, Landes. und Bundesebene statt. Mittlerweile nehmen jährlich rund 20 000 junge Musiker daran teil.

Ausschnitte des Preisträgerkonzerts sendet der Bayerische Rundfunk voraussichtlich am 30. September um 15.05 Uhr auf BR-Klassik „On stage“.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.