Laden...
MAINSTOCKHEIM

Jazz, Swing und Cocktails: Chorason mit neuem Programm

Am 22. und 23. April lädt der Mainstockheimer Chorverein Stimmvereinigung zu einem Konzert mit Jazz, Swing und Cocktails ein. Die Leituing hat Uwe Ungerer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Jazz, Swing und Coxcktails: Chorason mit neuem Programm
(plo) Am 22. und 23. April lädt der Mainstockheimer Chorverein Stimmvereinigung zu einem Konzert mit Jazz, Swing und Cocktails ein. Jeweils ab 19.30 Uhr präsentiert der Konzertchor Chorason unter der Leitung von Uwe Ungerer einen bunten Mix aus Klassikern und Hits der jüngeren Zeit. So finden sich neben Jazz- und Swing-Klassikern wie „In the Mood“ von Glen Miller, „Night and Day“ von Cole Porter, „Hit the Road jack“ von Ray Charles oder einigen Liedern aus dem Repertoire der Comedian Harmonists auch neuere Stücke, unter anderem anspruchsvolle Chorarrangements bekannter und unbekannter Songs von Barbra Streisand, Jamiroquai und Rihanna, heißt es in der Einladung. Zu den eher ungewöhnlichen Neuinterpretationen dieser Stücke gesellen sich Pop- und Rockperlen wie „Bohemian Rhapsody“ von Queen und „Skyfall“ von Adele. Auch der Jugendchor „Young Harmony“ wird mit seinen Liedern das Konzertprogramm bereichern. Nikolay Leschenko begleitet einige Chorstücke am Klavier sowie von der Kitzinger Band „Swinging 5“ begleitet, die auch eigene Titel zum Vortrag bringt. Einlass ist jeweils ab 18.45 Uhr, Karten zu zwölf (ermäßigt zehn) Euro gibt es unter (09321) 23302 oder E-Mail: info@stimmvereinigung.de. Foto: Foto: Chorason
Am 22. und 23. April lädt der Mainstockheimer Chorverein Stimmvereinigung zu einem Konzert mit Jazz, Swing und Cocktails ein. Jeweils ab 19.30 Uhr präsentiert der Konzertchor Chorason unter der Leitung von Uwe Ungerer einen bunten Mix aus Klassikern und Hits der jüngeren Zeit. So finden sich neben Jazz- und Swing-Klassikern wie „In the Mood“ von Glen Miller, „Night and Day“ von Cole Porter, „Hit the Road jack“ von Ray Charles oder einigen Liedern aus dem Repertoire der Comedian Harmonists auch neuere Stücke, unter anderem anspruchsvolle Chorarrangements bekannter und unbekannter Songs von Barbra Streisand, Jamiroquai und Rihanna, heißt es in der Einladung. Zu den eher ungewöhnlichen Neuinterpretationen dieser Stücke gesellen sich Pop- und Rockperlen wie „Bohemian Rhapsody“ von Queen und „Skyfall“ von Adele. Auch der Jugendchor „Young Harmony“ wird mit seinen Liedern das Konzertprogramm bereichern. Nikolay Leschenko begleitet einige Chorstücke am Klavier sowie von der Kitzinger Band „Swinging 5“ begleitet, die auch eigene Titel zum Vortrag bringt. Einlass ist jeweils ab 18.45 Uhr, Karten zu zwölf (ermäßigt zehn) Euro gibt es unter (09321) 23302 oder E-Mail: info@stimmvereinigung.de.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.