WESTHEIM

In Gegenverkehr gerutscht

Vermutlich zu schnell unterwegs war eine 20-jährige Frau mit ihrem Auto in der Dorfstraße in Westheim, so die Polizei. Sie rutschte mit dem Auto auf dioe Gegenfahrbahn.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei - Symbolbild
Polizei-Einsatz / Symbolbild. Foto: Foto: Friso Gentsch

Vermutlich zu schnell unterwegs war am Montagnachmittag eine 20-jährige Frau mit ihrem Auto in der Dorfstraße in Westheim, so die Polizei. Im Verlauf einer Rechtskurve geriet ihr Skoda ins Rutschen und ließ sich nicht mehr kontrollieren. Die Frau kam auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Seat einer 25-Jährigen zusammen. Beide Fahrerinnen erlitten leichte Verletzungen und mussten in die Klinik Kitzinger Land gebracht werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf 13 000 Euro.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.