KITZINGEN

In der Innenstadt: Vier Diebinnen gestellt

Aufmerksame Verkäuferinnen haben am Montag einen Ladendiebstahl in der Kitzinger Innenstadt verhindert. Gleich vier Frauen hatten lange Finger gemacht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Massendelikt Ladendiebstahl: Es nimmt auch in der Kriminalstatistik 2012 der Schweinfurter Polizei den ersten Platz ein, gefolgt von Betrugsfällen. Die Ordnungshüter hatten sich aber auch um Raubanzeigen zu kümmern – und eine Facebook-Party aufzulösen. Foto: SymbolFoto: Picture Alliance

Aufmerksame Verkäuferinnen beobachten am Montagvormittag in einem Bekleidungsgeschäft in der Kitzinger Innenstadt vier Frauen, die sich auffällig verhielten, teilt die Polizei mit. Als eine der Frauen ein Kleidungsstück unter ihrer Bekleidung versteckte und den Laden verlassen wollte, wurden die vier Frauen, die offensichtlich zusammen gehörten, daran gehindert und die Polizei verständigt. Die Polizeibeamten stellten bei der Durchsuchung der mitgeführten Taschen fest, dass sich darin weiteres Diebesgut im Gesamtwert von 251 Euro befand, das in drei Geschäften in Kitzingen gestohlen wurde. Die entwendete Ware – Kleidungsstücken und Schuhe – konnte den Geschädigten wieder ausgehändigt werden. Die Frauen im Alter zwischen 23 und 51 Jahren wurden vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.