LANDKREIS KITZINGEN

Hilfe bei allen Fragen um den Beruf für Frauen

Ab Mai können sich Frauen aus dem Landkreis Kitzingen zu Fragen um das Berufsleben professionell beraten lassen. Die Beratung ist kostenfrei. Die Schwerpunkte liegen im beruflichen Wiedereinstieg, der aktiven Stellensuche, der Bewerbungsberatung sowie der Unterstützung bei der beruflichen Neuorientierung und Qualifizierung, teilt das Landratsamt mit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Helferinnen: Gleichstellungsbeauftragte Elisabeth Schmitt (rechts) vom Landratsamt Kitzingen sowie die Beraterinnen von Frau & Beruf, Sonja Schmitt (links), Antje Stephan und Julia Greller. Sie stehen Frauen zur Seite, wenn es beispielsweise um Bewerbungen geht. Foto: Foto: CORINNA PETZOLD

Ab Mai können sich Frauen aus dem Landkreis Kitzingen zu Fragen um das Berufsleben professionell beraten lassen. Die Beratung ist kostenfrei. Die Schwerpunkte liegen im beruflichen Wiedereinstieg, der aktiven Stellensuche, der Bewerbungsberatung sowie der Unterstützung bei der beruflichen Neuorientierung und Qualifizierung, teilt das Landratsamt mit.

Die Gleichstellungsbeauftragte am Landratsamt, Elisabeth Schmitt, freut sich, dass es dieses Angebot nun auch für die Frauen im Landkreis Kitzingen gibt, geht aus der Mitteilung noch hervor. Ihr war es ein Anliegen, dass die Beratungsstelle mit Hauptsitz in Bad Kissingen ihr Angebot auf das Kitzinger Land erweitert. Denn wenn es darum geht einen neuen Job zu finden, fragen sich viele Frauen wie sie Kinderbetreuung oder die Pflege von Angehörigen mit dem Beruf vereinbaren können, sie interessieren sich für Weiterbildungsangebote oder haben Fragen zur Bewerbung.

„Frauen zweifeln viel zu oft an ihren Stärken oder kennen diese gar nicht. Hier erarbeiten wir ein individuelles Profil. So erreichen viele der Frauen ein anderes Bewusstsein und treten im Vorstellungsgespräch erfolgreich auf“, erklärt Sonja Schmitt, Projektleiterin der Beratungsstelle Frau & Beruf. Gemeinsam mit den Beraterinnen arbeiten die Frauen ihre beruflichen Vorstellungen heraus, Chancen auf dem Arbeitsmarkt werden aufgezeigt sowie konkrete Schritte vereinbart.

Die Beratungsstelle Frau & Beruf mit Hauptsitz in Bad Kissingen ist die erste Beratungsstelle ihrer Art in Unterfranken. Sie deckt neben Stadt und Landkreis Bad Kissingen, die Landkreise Rhön-Grabfeld, Schweinfurt, Haßberge sowie die Stadt Würzburg und nun auch Kitzingen ab. Bisher wurden mehr als 800 Frauen mit ihren Fragen rund um den Beruf betreut. Die Beratungsstelle wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Bayerischen Staatsministerium mitfinanziert.

Die kostenfreie Beratung ist im kleinen Sitzungssaal im Landratsamt Kitzingen. Damit für die Beratungsgespräche ausreichend Zeit eingeplant werden kann, muss ein Termin abgesprochen werden. Die nächsten Beratungstermine sind 23. Mai, 28. Juni und 25. Juli.

Frau & Beruf: Die Terminvergabe erfolgt über das Büro in Bad Kissingen unter Tel. (09 71) 7 23 62 04. Infos gibt es auch unter www.frauundberuf-rsg.de

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren