Geiselwind
Festival

Gunter Gabriel beim Truckerfestival in Geiselwind

Nach dem verregneten Auftakt am Freitag profitierten vor allem die 55 Aussteller am Samstag von der Sonne und den warmen Temperaturen von 19 Grad. Für die zahlreichen Besucher wurde vor allem Westernbekleidung, Schmuck und Lkw-Zubehör angeboten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Trucker- und Countryfestival in Geiselwind findet noch bis zum Pfingstmontag statt. Klicken Sie sich durch die Bilder vom zweiten Tag des Festivals. Foto: Rainer Fritsch
Das Trucker- und Countryfestival in Geiselwind findet noch bis zum Pfingstmontag statt. Klicken Sie sich durch die Bilder vom zweiten Tag des Festivals. Foto: Rainer Fritsch
+17 Bilder
Für die Kinder gab es verschiedene Betätigungstationen wie Bobby Car, Hüpfburg und Karussell. In den "Schluchten" der Lkw konnten die "Fahrerlager" mit Grill aufgebaut werden. Großes Interesse fanden vor allem die wenigen Oldtimer-Lkw, sowie die sehr schönen Air-Brush-Gemälde auf den Lastkraftwagen.

In Augenschein wurde auch die große Open-Air-Bühne genommen, die Quader für Quader nach oben wächst und im August nach den Worten von Ruth Strohofer mit einem großen Open-Air erstmals genutzt werden wird. Zum Truckerfest waren nach ihren Aussagen rund 50 Helfer aus dem Betrieb Strohofer im Einsatz. Dazu kam der "Brummi Club" aus der Fränkischen Schweiz, der mit seinen 40 Mitgliedern die Bewertung der Lkw übernahm.

In der Eventhalle sorgten wieder verschiedene Bands, wie die "Crepple Creek Band", für Westernatmposphäre.
Das große "Zugpferd" war aber, der in wenigen Wochen 71 Jahre alt werdende, Gunter Gabriel. Mit leuchtenden Augen und immer noch sehr viel musikalische Power sang er mit seiner sonoren Stimme und stampfendem Rhythmus Lieder wie "Ring of fire", "Sein Haus ist die Autobahn" oder auch seine neuen Lieder wie "Willkommen in Deutschland". Hier kritisiert er die Politik, die Spekulanten und die noch immer zu hohe Arbeitslosigkeit. Derzeit steht Gunter Gabriel auch in Berlin mit einem Musical über Johnny Cash auf der Bühne.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren