MAINSTOCKHEIM

Grünes Projekt startet im Seniorenheim

Mit den Mainstockheimer Flüchtlingen starteten die Bewohner des Seniorenheims unter der Leitung von Melinda Hillion und Patricia Köhler ein „Grünes Projekt“.
Artikel drucken Artikel einbetten
Grünes Projekt startet im Seniorenheim
Mit den Mainstockheimer Flüchtlingen starteten die Bewohner des Seniorenheims Schloss Ebracher Hof unter der Leitung von Melinda Hillion und Patricia Köhler ein „Grünes Projekt“. Alte Samensorten, die laut Pressemitteilung von Martin und Barbara Keller vom Netzwerk „Open House“ zur Verfügung gestellt wurden, waren in Töpfchen kultiviert worden. Ziel war es, die Pflänzchen in die Beete des Generations- und Integrationsgartens zu setzen. Die Mainstockheimer Künstlerin Melinda Hillion überbrachte mit dem früheren Kitzinger Stadtgärtner Ottmar Link (Bildmitte), die zarten Pflänzchen. Foto: Melinda Hillion Foto: Foto: Melinda Hillion
Mit den Mainstockheimer Flüchtlingen starteten die Bewohner des Seniorenheims Schloss Ebracher Hof unter der Leitung von Melinda Hillion und Patricia Köhler ein „Grünes Projekt“. Alte Samensorten, die laut Pressemitteilung von Martin und Barbara Keller vom Netzwerk „Open House“ zur Verfügung gestellt wurden, waren in Töpfchen kultiviert worden. Ziel war es, die Pflänzchen in die Beete des Generations- und Integrationsgartens zu setzen. Die Mainstockheimer Künstlerin Melinda Hillion überbrachte mit dem früheren Kitzinger Stadtgärtner Ottmar Link (Bildmitte), die zarten Pflänzchen. Foto: Melinda Hillion

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.