PRICHSENSTADT

Gratis-Urlaub auch für Partner verdienter Feuerwehrleute

Der Freistaat spendiert Feuerwehrlern nach 40 Jahren Dienst eine Woche Urlaub in Bayrisch Gmain. Die Stadt Prichsenstadt übrnimmt auch die Kosten für deren Partner.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wer 40 Jahre mit der Feuerwehr auf Einsatz fährt, bekommt eine Woche Gratis-Urlaub im Feuerwehr-Erholungsheim. In Prichsenstadt zahlt die Stadt auch den Urlaub für die Partner der Wehrleute. Foto: ARCHIV-Foto: Berthold Diem

Der Freistaat Bayern spendiert seit 40 Jahren seinen Feuerwehrleuten nach 40 Jahren aktivem Dienst einen einwöchigen Urlaub im Feuerwehrerholungsheim Bayrisch Gmain. Und seit 2014 übernimmt die Stadt Prichsenstadt auch die Kosten für die jeweiligen Partner. Allerdings sind diese Kosten von 264 auf 276 Euro gestiegen, so Bürgermeister René Schlehr in der Ratssitzung am Donnerstagabend. „Diese eine Woche Erholung, das höre ich immer wieder von den Feuerwehrleuten, tun ihnen sehr gut“, so Schlehr, „und auch die jeweiligen Partner sind vollauf zufrieden.“ Im Beschlussvorschlag stand die Zustimmung über die Mehrkosten in Höhe von zwölf Euro auf der Tagesordnung. Wortmeldung: keine, Abstimmungsergebnis: 12:0.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.