KITZINGEN

Golf ist der neue Volkssport

Knapp 80 Golfinteressierte kamen zum Schnuppertraining auf den Golfplatz Kitzingen und konnten die Faszination dieses Sports live erleben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Golf ist ein abwechslungsreicher Sport für Jedermann. Der Golfclub Kitzingen öffnet wieder am 11. September für Nicht-Golfer sein Green. Foto: Foto: Jürgen T. Knauf
+1 Bild

Knapp 80 Golfinteressierte kamen zum Schnuppertraining auf den Golfplatz Kitzingen und konnten die Faszination dieses Sports live erleben. Jedes der 19 Teams a vier Nichtgolfer bekam in vier Stunden einen „Crash-Kurs“ im Golfen. Im Anschluss durften die Teilnehmer ihr erstes Golfturnier auf dem Platz spielen, teilt Präsident Jürgen T. Knauf mit. Betreut wurden die Teams jeweils von einem erfahrenen Mitglied des Golfclubs. „Der Tag war ein voller Erfolg“, so der Präsident, der den vielen Helfer aus dem Verein für deren Einsatz dankte.

Coach für jedes Team

Nach einer kurzen Einweisung in das Golfspielen durften die Teilnehmer sowohl das „kurze Spiel“, also das Minigolfen auf dem Grün, die Annäherungen, also den Chip – und den Pitchschlag auf das Grün wie auch die weiten Schläge auf der Übungsanlage ausprobieren. Dabei wurden sie von einem erfahrenen Mitglied des Clubs gecoacht und mit Tipps und Tricks für ein gutes Spiel versorgt. Nach einer Stärkung am Grill ging es auf den großen Platz, wo die Teams ihr erstes Turnier absolvierten. So konnte jeder gleich selber erleben, was es mit Golf auf sich hat, dass Golf alles andere als ein Rentnersport ist und dass es auf einem Golfplatz auch locker zugehen kann, so Knauf weiter.

Das sei auch das Anliegen des neuen Vorstands in Kitzingen: Golf breitensporttauglich zu machen und die Vorbehalte gegen das Golfen abzuschaffen. Dieser Tag sei ein wichtiger Schritt in diese Richtung gewesen. „Vorbei die Zeiten, bei dem es beim Golf um Prestige und Wichtigtuerei geht. Golf ist anstrengend und spannend, Jung bis Alt kann es spielen und egal wie gut jemand ist, man kann immer gemeinsam spielen, sich messen und Spaß haben.“ Dies haben auch die Teilnehmer des NoNiGo-Turniers (Noch-Nicht-Golfer) erkannt.

Siegerehrung

Gewonnen hat das Team der Feuerwehr Kitzingen. Die Siegerehrung fand auf der sonnigen Terrasse statt und bei so manch einem Noch-Nicht-Golfer erkannte man ein Glitzern in den Augen, das verrät: „Ich komme wieder.“

Interessierte aus Kitzingen, Würzburg und Umgebung haben am Sonntag, 11. September, erneut die Möglichkeit, beim zweiten NoNiGo-Turnier in Kitzingen teilzunehmen und tolle Preise im Wert von über 5000 Euro zu gewinnen. Die Ausrüstung wird gestellt, Interessierte müssen lediglich Sportschuhe und bequeme Kleidung mitbringen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte direkt beim Golfclub Kitzingen e.V., Lailachweg 1, 97318 Kitzingen, (Achtung: Zufahrt über Steigweg) oder unter Tel. (0 93 21) 49 56.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.