HÜTTENHEIM

Goldene Jubelkonfirmation in Hüttenheim

Das Auge des Betrachters täuscht sich nicht: Ein ähnliches Bild wurde bereits veröffentlicht. Doch da fehlten drei goldene Konfirmanden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Goldene Jubelkonfirmation in Hüttenheim
(cop) Das Auge des Betrachters täuscht sich nicht: Ein ähnliches Bild wurde bereits in der Donnerstagsausgabe (30. Juni) in der Berichterstattung von der Jubelkonfirmation in Hüttenheim veröffentlicht. Doch da fehlten drei goldene Konfirmanden. Deshalb an dieser Stelle nochmals komplett das Bild derjenigen, die vor 50 Jahren zum ersten Mal an den Tisch des Herrn traten (vorne sitzend von links): Marlene Hartmann, Gudrun Hörlin, Irene Bergdolt, Margarete Gümpelein, Brunhilde Höchaner; mittlere Reihe: Herbert Söhlmann, Werner Meder, Hildegard Schlegel, Irmgard Hillabrand, Ingrid Weissinger, Alfred Meder, Hans Bernreuther, Heinz Köller und Pfarrer Matthias Subatzus; hintere Reihe: Reinhard Hager, Kurt Krug, Hans Stier und Harald Dienesch. Foto: Foto: Pfarramt
Das Auge des Betrachters täuscht sich nicht: Ein ähnliches Bild wurde bereits in der Donnerstagsausgabe (30. Juni) in der Berichterstattung von der Jubelkonfirmation in Hüttenheim veröffentlicht. Doch da fehlten drei goldene Konfirmanden. Deshalb an dieser Stelle nochmals komplett das Bild derjenigen, die vor 50 Jahren zum ersten Mal an den Tisch des Herrn traten (vorne sitzend von links): Marlene Hartmann, Gudrun Hörlin, Irene Bergdolt, Margarete Gümpelein, Brunhilde Höchaner; mittlere Reihe: Herbert Söhlmann, Werner Meder, Hildegard Schlegel, Irmgard Hillabrand, Ingrid Weissinger, Alfred Meder, Hans Bernreuther, Heinz Köller und Pfarrer Matthias Subatzus; hintere Reihe: Reinhard Hager, Kurt Krug, Hans Stier und Harald Dienesch.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.