WIESENTHEID

Glückwunsch, Waltraud und Bernd Heinisch!

Goldene Hochzeit feiern am 1. September Waltraud und Bernd Heinisch aus Wiesentheid.
Artikel drucken Artikel einbetten
Glückwunsch, Waltraud und Bernd Heinisch!
_
WALTRAUD und BERND Heinisch aus Wiesentheid feiern am 1. September ihre Goldene Hochzeit. „Die Zeit läuft weg, und plötzlich steht da die 50“, staunte Bernd Heinisch.

Aus Bergrheinfeld zog das Ehepaar vor 20 Jahren nach Wiesentheid, wo sich die Tochter ein Haus gekauft hatte. Dort wohnen beide Familien und fühlen sich wohl.

Kennen lernte sich das Paar einst beim Tanzen in Grafenrheinfeld. Geheiratet wurde 1966 in Schweinfurt, wenig später zog die Familie nach Bergrheinfeld.

Bernd Heinisch war beruflich lange Jahre im Außendienst tätig, was ihm gut gefiel. Das Reisen mochten beide schon immer; nach wie vor sind die Heinischs große Camping-Fans. Bestimmt 30 Jahre lang waren sie mit dem Wohnwagen immer wieder unterwegs, vor allem in Italien und dort an vielen verschiedenen Ecken.

Auch heute reisen beide gerne, regelmäßig sind sie bei den Fahrten des VdK-Kitzingen dabei oder immer wieder auf Tagesreisen, um sich die Heimat anzuschauen. Regelmäßig besuchen die Heinischs ihre Freunde in Bergrheinfeld, ihrer alten Heimat.

„Wir sind immer unterwegs“, meint Bernd Heinisch. Zuhause kümmern sie sich um Garten und Haus, außerdem lesen beide gerne.

Schwedische Krimis bevorzugt Waltraud Heinisch, ihr Mann bezeichnet sich als „Alles-Leser“. Die Goldene Hochzeit wird im Kreis der Familie gefeiert, zu der auch zwei Enkel gehören.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.