NORDHEIM

Glückwunsch, Horst Schiller!

Horst Schiller aus Nordheim feierte am 20. Dezember 80. Geburtstag. Der aus Weißkirchlitz stammende Jubilar freute sich über Glückwünsche von Ehefrau Maria, den Kindern Marion, Uwe, Sandra und Günther sowie von vier Enkeln.
Artikel drucken Artikel einbetten
Glückwunsch!
.

Horst Schiller aus Nordheim feierte am 20. Dezember 80. Geburtstag. Der aus Weißkirchlitz stammende Jubilar freute sich über Glückwünsche von Ehefrau Maria, den Kindern Marion, Uwe, Sandra und Günther sowie von vier Enkeln. „Du hast dich in Nordheim hervorragend integriert“, lobte Bürgermeister Guido Braun (rechts im Bild) den Jubilar. Schiller und seine Familie wurden im Mai 1945 vertrieben und fanden in Oldenburg eine vorübergehende Bleibe. Nach der Schule wurde er Einzelhandelskaufmann. Ab 1956 begann die Karriere von Schiller, der bis zu seiner Pensionierung bundesweit in etlichen Kaufhäusern in verantwortlicher Position beschäftigt war. „Der Beruf hat mich durch ganz Deutschland geführt“, blickt der Jubilar zurück. 1961 heiratete er Birgitte Matschke, aus der Ehe gingen die Kinder Marion und Uwe hervor. Seit 1988 ist Schiller mit Maria Eisend verheiratet. Mit ihr lebte er zunächst in Volkach, seit 1996 in Nordheim. „Hier fühlen wir uns beide sehr wohl“, sagt Schiller. Er engagierte sich beim Karnevalsverein Weingenießerclub Nordheim, wo er mit Frau Maria als Prinzenpaar fungierte. Der begeisterte Fotograf und Computerexperte singt beim Männergesangverein und ist dort auch Schriftführer. Text/Foto: W. Braun

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.