MARKTBREIT

"Gemeinsam macht das Musizieren oft mehr Spaß"

Die Harfenistin Julia Rosenberger bietet einen Musik-Workshop mit dem Thema "Volkslieder" an
Artikel drucken Artikel einbetten
Julia Rosenberger freut sich auf motivierte Musiker, die mit ihr beim Workshop am 26. Mai alte Volkslieder neu entdecken wollen. Foto: Foto: Berthold Rosenberger
+2 Bilder

Marktsteft Für alle Hobby-Musiker, die mit ihren akustischen Instrumenten Lust auf gemeinsames Musizieren haben, findet in Kürze ein Musik-Workshop in Marktsteft statt. Angeleitet werden die Musiker dabei von Harfenistin und Musiktherapeutin Julia Rosenberger, die sich schon sehr darauf freut, die verschiedensten Menschen und deren Instrumente in der Musik zu vereinen.

Frage: Welche Voraussetzungen muss man mitbringen, um an dem Workshop teilzunehmen?

Julia Rosenberger: Der Workshop richtet sich an Hobby-Musiker und -Musikerinnen, an Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren. Es können also auch Eltern mit ihren Kindern gemeinsam teilnehmen. Notenkenntnisse sind erwünscht. Die Noten der sechs Lieder kann ich auf Wunsch gerne schon im voraus per Email schicken. Es handelt sich um leichte und lustige bis mittelschwere besinnliche Lieder. Falls jemandem ein Lied zu schwer ist, kann auch mal nur mitgesungen werden – oder er kann auf einem Rhythmusinstrument spielen, das von mir gestellt wird.

Welche Instrumente sind denn überhaupt „erlaubt“?

Julia Rosenberger: Willkommen sind Instrumente wie Blockflöte, Querflöte, Geige, Harfe, Cello, Kontrabass, Gitarre, Akkordeon und vieles mehr. Für die Lieder schreibe ich die Melodiestimme, eine Zweitstimme, eine Bassstimme und die Akkordsymbole auf, so dass für jeden das Passende dabei ist.

Fanden derartige Workshops schon öfters statt?

Julia Rosenberger: Die „Harfentage am Main“, veranstaltet vom „MainHarfenTeam“, finden seit 2017 statt. Wir sind vier Harfenistinnen aus Marktsteft, Eibelstadt, Würzburg und Zellingen und möchten mit diesem Angebot unseren Harfenschülern das gemeinsame Musizieren mit anderen Instrumentalisten ermöglichen. Um mehr Musikfreunde anzusprechen, richtet diesen Workshop am 26. Mai der neu gegründete Verein „Kultur Marktbreit e.V.“ aus, der sich in seine Satzung die Förderung der lokalen künstlerischen Talente geschrieben hat. Bei großer Teilnehmerzahl wird die Veranstaltung im Künstlerhaus Marktbreit stattfinden, deshalb ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich.

Warum gerade das Thema „Volkslieder“? Liegt Ihnen das persönlich am Herzen?

Julia Rosenberger: Das Thema liegt mir tatsächlich sehr am Herzen. Schon als Kind habe ich verschiedene Volksliederbücher mit Begeisterung „durchgesungen“. Unser schöner Liederschatz wird leider nicht mehr sehr gepflegt und so möchte ich dazu beitragen, diesen wieder bekannter zu machen.

Was ist das Schöne am gemeinsamen Musizieren?

Julia Rosenberger: Durch das Spielen in der Gruppe entsteht ein ganz neues Klangerlebnis! Gemeinsames Musizieren erfordert das Hören auf die anderen bei gleichzeitigem eigenen Spiel. Das ist für viele eine neue Herausforderung und Lernerfahrung. Gemeinsam macht das Musizieren oft mehr Spaß!

Gibt es das Ergebnis des Workshops auch für die Öffentlichkeit zu sehen?

Julia Rosenberger: Bei Interesse der Teilnehmer kann die neu gebildete Musikgruppe an meinem nächsten Schülervorspiel am Sonntag, 21. Juli, um 15 Uhr in der evangelischen Kirche in Marktsteft auftreten und das Gelernte dann auch vor Publikum zu Gehör bringen.

Auf einen Blick

Termin: Für alle Hobbymusiker, die mit ihren akustischen Instrumenten Lust auf gemeinsames Musizieren haben, findet am Sonntag, 26. Mai, von 14.30 bis 18 Uhr ein Musik-Workshop mit dem Thema „Volkslieder“ unter Anleitung der Harfenistin und Musiktherapeutin Julia Rosenberger statt – entweder in der Harfenschule in Marktsteft oder im Künstlerhaus Marktbreit.

Liedauswahl: Gesungen und gespielt werden sechs Lieder: „Es waren zwei Königskinder“ – Sah ein Knab ein Röslein stehn“ – „Es führt über den Main“ – „Froh zu sein bedarf es wenig“ – „Kikeriki“ und „Was eilst du so, du Bächlein froh“.

Info und Anmeldung: Noch bis 15. Mai bei Julia Rosenberger, Tel. 09332/500119, Email: julia.h. rosenberger@gmail.com, www. harfe-rosenberger.de. Ermäßigung für Kinder u. Mitglieder des Vereins Kultur Marktbreit.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren