Wasserberndorf
Vermissstensuche

Unterfranken: 70-Jährige seit Sonntagabend vermisst - Update: Vermisste verletzt gefunden

Eine vermisst gemeldete E-Biker aus Unterfranken ist von einer Polizeistreife gefunden worden. Sie hatte sich verletzt und wurde nun in ein Krankenhaus gebracht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Suche nach der seit Sonntagabend  vermissten 70-Jährige aus Unterfranken ist beendet. Die Frau wurde verletzt und dehydriert gefunden. Symbolfoto: Christopher Schulz
Die Suche nach der seit Sonntagabend vermissten 70-Jährige aus Unterfranken ist beendet. Die Frau wurde verletzt und dehydriert gefunden. Symbolfoto: Christopher Schulz

Wie die Polizei Unterfranken bekannt gibt, ist die am heutigen Montag als vermisst gemeldete Frau aus dem Kreis Kitzingen gefunden worden.

Die 70-jährige E-Bikerin wurde von einer Streife der Polizei Kitzingen entdeckt, zum Ort macht die Polizei keine Angaben. Da die Frau eine Unterschenkelfraktur erlitten hatte und dehydriert war, wurde sie von einem Notarzt versorgt. Danach kam die Dame mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Die Erstmeldung vom Nachmittag (ohne Namensnennung):

Seit Sonntagabend wird eine Frau in Unterfranken vermisst. Sie befindet sich möglicherweise in einer hilflosen Lage. Sämtliche Suchmaßnahmen endeten ergebnislos, weshalb sich die Polizei jetzt an die Öffentlichkeit wendet.

 

  • 70-Jährige im Landkreis Kitzingen (Unterfranken) vermisst
  • Sie kehrte am Sonntagabend vom Fahrradfahren nicht mehr zurück
  • Sie war wohl zwischen Wasserberndorf und Rehweiler mit dem E-Bike unterwegs

 

70-jährige Seniorin vermisst - Polizei bittet um Hinweise: Seit Sonntagabend wird eine 70-jährige aus Wasserberndorf, einem Ortsteil von Geiselwind (Landkreis Kitzingen/Unterfranken) vermisst. Es ist bereits die zweite Vermisstenmeldung, die heute für Unterfranken herausgegeben wurde: Ein 60-jähriger Mann wird ebenfalls seit Sonntag vermisst und könnte in Gefahr sein.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Frau in einer hilflosen Lage befindet, meldet die Polizei Unterfranken am Montag, 26. August 2019. Da sämtliche Suchmaßnahmen bislang ergebnislos verliefen, bittet die Polizei nun auch die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung.

Bei Geiselwind vermisst: Am Sonntagabend vom E-Bike-Fahren nicht zurück gekehrt

Die 70-Jährige ist am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr mit ihrem E-Bike von Wasserberndorf in Richtung Rehweiler aufgebrochen und seitdem nicht mehr zurückgekehrt. Die Angehörigen meldeten die Frau daher bei der Kitzinger Polizei als vermisst. Sämtliche Suchmaßnahmen, an denen auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verliefen ergebnislos. Die Seniorin ist regelmäßig auf den

Fahrradwegen im Bereich um Wasserberndorf bis Geiselwind, Langenberg und Aschbach unterwegs.

Wer die Frau möglicherweise gesehen hat oder Hinweise zu seinem aktuellen Aufenthaltsort geben kann, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 09321/141-0 bei der Polizeiinspektion Kitzingen zu melden.

Wenn ein Mensch aus seinem Umfeld verschwindet, ist es wichtig, als Angehöriger schnell und korrekt zu handeln. Was zu tun ist, wie man eine Vermisstenmeldung aufgibt und wie die Polizei bei der Suche vorgeht, haben wir hier zusammengefasst.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.