BUCHBRUNN

Gaunerkomödie am Brunnen

Die deutsche Gaunerkomödie „Vier gegen die Bank“ ist der Wunschfilm der Buchbrunner für den Kinoabend unter freiem Himmel am 7. September.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die deutsche Gaunerkomödie „Vier gegen die Bank“ ist der Wunschfilm der Buchbrunner für den Kinoabend unter freiem Himmel am 7. September. Am Brunnenplatz wird der Film im Rahmen der N–Ergie-Kinotour ab 20 Uhr gezeigt, teilt der Energiekonzern mit.

Der Film startet bei Einbruch der Dunkelheit gegen 20 Uhr. Bereits ab 18 Uhr kann man in der Fotobox Schnappschüsse von sich machen lassen. Die Vorstellung findet bei jeder Witterung statt. Der Eintritt von vier Euro kommt komplett gemeinnützigen Einrichtungen vor Ort zugute, heißt es im Pressetext weiter.

Zum Inhalt des Films: Der Schauspieler Peter (Jan Josef Liefers), der ehemalige Boxer Chris (Til Schweiger) und der Marketing-Experte Max (Matthias Schweighöfer) haben ihr Vermögen scheinbar sicher bei der Bank angelegt. Als sie feststellen, dass kein Cent mehr übrig ist, finden sie in Anlagenberater Tobias (Michael Bully Herbig) schnell den Schuldigen – doch auch der wurde von seinem Chef hinters Licht geführt. Die ungleichen Vier schließen sich zusammen und schmieden einen Plan, um ihr Geld von der betrügerischen Bank zurückzuholen.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.