HOHENFELD

Fest an der Hohenfelder Bergkirche

An der renovierten Bergkirche in Hohenfeld wurden gleich zwei Anlässe gefeiert. Dazu gab es auch viel Musik.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fest an der Hohenfelder Bergkirche
An der renovierten Bergkirche in Hohenfeld wurden die Aktion „Offene Gartentür“ sowie das ökumenische Bergkirchenfest gefeiert, zunächst mit einem Gottesdienst, so die Pressemitteilung. Pfarrer Richard Tröge, Prädikantin Ursula Sattes und Gottesdienstbeauftragte Monika Krämer zeigten in einem Anspiel, wie bunt die Gewächse in Gottes Garten sind, unterstützt von Pfarrer Thilo Koch und Diakon Lorenz Kleinschnitz. Für die Musik sorgten der Posaunenchor Friedenskirche und der Gospelchor Get on Board. Auch beteiligte sich der Kindergarten und eine Gruppe von Hohenfelder Schülern (Leitung: Lena Matthaei) am Fest (im Bild). Foto: RUDOLF SATTES Foto: Foto: RUDOLF SATTES
An der renovierten Bergkirche in Hohenfeld wurden die Aktion „Offene Gartentür“ sowie das ökumenische Bergkirchenfest gefeiert, zunächst mit einem Gottesdienst, so die Pressemitteilung. Pfarrer Richard Tröge, Prädikantin Ursula Sattes und Gottesdienstbeauftragte Monika Krämer zeigten in einem Anspiel, wie bunt die Gewächse in Gottes Garten sind, unterstützt von Pfarrer Thilo Koch und Diakon Lorenz Kleinschnitz. Für die Musik sorgten der Posaunenchor Friedenskirche und der Gospelchor Get on Board. Auch beteiligte sich der Kindergarten und eine Gruppe von Hohenfelder Schülern (Leitung: Lena Matthaei) am Fest.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.