KIRCHSCHÖNBACH

Fanclub Höllgrund 97 zeigt Herz

Die Mitglieder des FC Bayern Fanclub Höllgrund 97 Kirchschönbach haben nicht nur Spaß an ihrer Leidenschaft, dem FC Bayern, sondern zeigen auch ein Herz für Bedürftige.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fanclub Höllgrund 97 zeigt Herz
(db) Die Mitglieder des FC Bayern Fanclub Höllgrund 97 Kirchschönbach haben nicht nur Spaß an ihrer Leidenschaft, dem FC Bayern, sondern zeigen auch ein Herz für Bedürftige. Bei jeder Fahrt ihres Fanclubs zu einem Spiel der Münchner lassen die Kirchschönbacher Fans eine Spendenbox herumgehen und sammeln bei den Mitgliedern. Einmal pro Jahr wird die Box geöffnet und der Betrag meist noch aus der Vereinskasse aufgestockt und an den Verein FC Bayern Hilfe übergeben. So auch am vergangenen Samstag beim Heimspiel der Münchner gegen den SV Darmstadt. Der Vorsitzende des Fanclubs Wolfgang Friedel (links) und Organisationsleiter Thomas Holzmann (rechts) übergaben 1111 Euro an Raimond Aumann vom FC Bayern für die Initiative FC Bayern Hilfe, die sich um unverschuldet in Not geratene Personen kümmert. Foto: Foto: Fanclub
Die Mitglieder des FC Bayern Fanclub Höllgrund 97 Kirchschönbach haben nicht nur Spaß an ihrer Leidenschaft, dem FC Bayern, sondern zeigen auch ein Herz für Bedürftige. Bei jeder Fahrt ihres Fanclubs zu einem Spiel der Münchner lassen die Kirchschönbacher Fans eine Spendenbox herumgehen und sammeln bei den Mitgliedern. Einmal pro Jahr wird die Box geöffnet und der Betrag meist noch aus der Vereinskasse aufgestockt und an den Verein FC Bayern Hilfe übergeben. So auch am vergangenen Samstag beim Heimspiel der Münchner gegen den SV Darmstadt. Der Vorsitzende des Fanclubs Wolfgang Friedel (links) und Organisationsleiter Thomas Holzmann (rechts) übergaben 1111 Euro an Raimond Aumann vom FC Bayern für die Initiative FC Bayern Hilfe, die sich um unverschuldet in Not geratene Personen kümmert.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.