Arnstein

Fabian Forster wird Schulleiter in Buchbrunn

Er war nur drei Jahre Rektor an der Mittelschule Arnstein. Nun kehrt er auch beruflich in seinen Wohnort zurück und übernimmt gleich zwei Schulleiter-Stellen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Blumensträußen wurden Fabian Forster und seine Ehefrau Katharina in Arnstein verabschiedet. Foto: Foto: Günter Roth

Nach drei Jahren als Rektor an der Mittelschule Arnstein (Lkr. Main-Spessart) tritt deren Rektor Fabian Forster eine Schulleiterstelle in seinem Wohnort Kitzingen an. Der knapp 40-Jährige verbrachte schon seine Schulzeit in Kitzingen, legte hier sein Abitur ab und lebt mit seiner Familie jetzt wieder hier. Nach dem Lehramtsstudium mit dem Hauptfach Evangelische Theologie in Würzburg, war er zwei Jahre bis 2004 als Lehramtsanwärter ebenfalls in Kitzingen tätig.

Dann aber wurde er wie viele seiner Kollegen nach Südbayern versetzt und unterrichtete in Freising bis 2012. Ein Jahr später wurde er zum Konrektor an der Mittelschule Nandlstadt ernannt. Ab dem Schuljahr 2014/15 konnte er endlich wieder näher an seine Heimat kommen und übernahm die Leitung der Mittelschule in Arnstein, wo er zum Rektor befördert wurde. Ab dem kommenden Schuljahr wird er mit der Grund- und Mittelschule Buchbrunn in Kitzingen gleich zwei Schulen leiten.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.