GLOSSE

Neues aus der Redaktion: Von Flegeln und T-Shorts

Die Kurzzusammenfassung der vergangenen Tage live, in Farbe und direkt aus der Redaktion.
Artikel drucken Artikel einbetten
Neues aus der Redaktion: Ein Schwarzer ist der Favorit

Die Kurzzusammenfassung der vergangenen Tage live, in Farbe und direkt aus der Redaktion. Das schönste wiederentdeckte Wort: Monokel. Ein Einglas, dass sich Leute früher wirklich vor das Auge geklemmt haben. Warum genau, weiß heute keiner mehr so richtig. Sah auf alle Fällen schrecklich aus. Worte, die keiner braucht: Game Boy.

Frage der Woche:

Warum ist das Tatenvolumen immer so schnell aufgebraucht? Redaktions-Stoßseufzer, Teil eins: Verrückt, was man in einer Stunde alles nicht schaffen kann! Zuletzt gelernt haben wir . . .

. . . dass es neuerdings Klopapier als „EM-Edition“ gibt. Wahrscheinlich für die Momente, wenn's mal nicht so läuft. Erkenntnis der Woche: Pause nach dem Sport ist wichtig – am besten so zwei bis drei Jahre. Längst vergessene Sätze: Das tangiert mich nur peripher. Redaktions-Stoßseufzer, Teil zwei: „Möge der Kaffee stark sein – und die Woche nicht ganz so lang!“ Zuletzt gefreut hat uns . . . . . . dass es noch so etwas wie Romantik gibt. Er lernt sie auf dem Nordheimer Weinfest kennen, den Heiratsantrag gab es später auf dem Nordheimer Inselstrand. Nun wurde geheiratet – konsequenterweise gaben sich jetzt Julia Schneider und Dominik Nultsch auf der Fähre zwischen Escherndorf und Nordheim das Ja-Wort. Gratulation und viel Glück!

Unser Überschriften-Fundstück: „Brückenfeiler wird saniert.“ Ob wohl auch eine Raspel zum Einsatz kommt?

Neues aus der Redaktion gewährt Einblicke in das Innenleben der Kitzinger Redaktion und erscheint mittwochs.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren