Laden...
GLOSSE

Frühstück: Neues Jahr und alte Fragen

Das Jahr hat nicht schlecht angefangen. Das sagt auch die Polizei. Die ist zu Beginn gar nicht aus dem Loben herausgekommen. Erst wurde die Vernunft der Leute in der Neujahrsnacht gewürdigt, in der kaum was passiert ist und jetzt werden auch die Autofahrer gelobt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Frühstück: Noch was für echte Rechner

Das Jahr hat nicht schlecht angefangen. Das sagt auch die Polizei. Die ist zu Beginn gar nicht aus dem Loben herausgekommen. Erst wurde die Vernunft der Leute in der Neujahrsnacht gewürdigt, in der kaum was passiert ist und jetzt werden auch die Autofahrer gelobt.

Die haben sich ganz offensichtlich auf das mal mehr, mal weniger winterliche Wetter eingestellt. Folge: Die Beamten in der Landwehrstraße hatten relativ ruhige Tage, mussten kaum zu Unfällen ausrücken. Das ist schon mal ein Lob für die Autofahrer wert.

Das gilt natürlich lange nicht für alle. Was sich am Samstag ein BMW-Fahrer auf der B 8 in Kitzingen geleistet hat, ist schon ein mittlerer Hammer. Die Details finden Sie gleich unten auf dieser Seite. Aber nur wegen eines Spurwechsels eine Autofahrerin auszubremsen und zu bedrohen, da muss man sich schon fragen, was in dem Mann vor sich geht.

Das gilt allerdings mindestens genauso für den Mann, der jetzt als Kirchendieb von St. Johannes ermittelt wurde (auch auf dieser Seite). Warum in aller Welt, klaut jemand Teelichter aus einer Kirche? Und vor allem: Was wollte der Mann mit den Broschüren, die er serienweise abgeräumt hat? Ganz klar, neues Jahr wirft alte Fragen auf.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren