KITZINGEN

Exhibitionist in der Stadtbücherei

Einen eher untypischen Ort wählte am Dienstagnachmittag ein Exhibitionist aus, als er in der Stadtbücherei vor einer 18-jährigen Schülerin die Hose fallen ließ.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine „optische Aufwertung“ für den Luitpoldbau steht auf der vhs-Wunschliste. Foto: Foto: Weichhan

Einen eher untypischen Ort wählte am Dienstagnachmittag ein 60-jähriger Exhibitionist aus, als er in der Stadtbücherei im Kitzinger Volksbad vor einer 18-jährigen Schülerin die Hose fallen ließ und vor ihr an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann vorher schon des öfteren in der Bücherei aufgetaucht und hatte Frauen angesprochen. Am Dienstag verfolgte er die junge Angestellte und machte sie zunächst verbal an. Als der Mann dann plötzlich vor ihr an ihrem Schreibtisch stand und mit seiner Männlichkeit aufwartete, war die Schülerin sehr erschrocken und erstattete Anzeige.

Als Täter konnte ein 60-jähriger Mann aus dem Landkreis ermittelt werden, heißt es weiter. Ob der Mann für zurückliegende Taten dieser Art in Frage kommt, muss noch geklärt werden.

Weitere Geschädigte sollen sich mit der Polizeiinspektion Kitzingen in Verbindung setzen.

Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.