MARKTSTEFT

Erfolgreiche Spargelschützen

Die Schützengesellschaft Marktsteft 1712 hat zum 54. Spargelschießen eingeladen, womit an eine erfolgreiche Tradition angeknüpft wurde.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schützenmeister Achim Krämer (rechts) übergab die Preise an die erfolgreichen Teilnehmer beim Spargelschießen: Werner Vehe (von links), Peter Willibald Leirich, Siegfried Schäfer und Rainer Bauer. Foto: Foto: Ralf Löther

Die Schützengesellschaft Marktsteft 1712 hat zum 54. Spargelschießen eingeladen, womit an eine erfolgreiche Tradition angeknüpft wurde.

Schützenmeister Achim Krämer sagte bei der Preisverleihung, dass 115 Teilnehmer und damit deutlich mehr als im Vorjahr um die Preise schossen.

Preise und Prämien

31 Schützen nutzten die Möglichkeit, ihre Schüsse aufgelegt abzugeben. Auf die Spargelscheibe traten 98 Teilnehmer an. Hier war Peter Willibald Leirich (Dettelbach) mit einem 5,6-Teiler erfolgreich und verwies Norbert Schwarz (Kitzingen) mit einem 38,6-Teiler und Helmuth Sitterli (Marktsteft) mit einem 82,4-Teiler auf die Plätze.

Unter den 101 Teilnehmern im Schießen um den Spargelpreis war Rainer Bauer (Obernbreit) mit einem 8,0-Teiler erfolgreich. Dieter Will (Großlangheim) musste sich mit einem 10,0-Teiler und Tanja Vehe (Marktsteft) mit einem 12,0-Teiler zufrieden geben.

Ebenfalls 101 Schützen wollten sich die Spargelprämie sichern. Siegfried Schäfer (Stierhöfstetten) erzielte einen 87,8-Teiler; Werner Vehe (Marktsteft) wurde mit einem 98,1-Teiler Zweiter, gefolgt von Tanja Vehe mit einem 131,9-Teiler.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.