LANDKREIS KITZINGEN

Eisglatte Straßen

Eisglatte Straßen haben am Freitagmorgen für mehrere Unfälle im Landkreis Kitzingen gesorgt. Ein Schwerpunkt: Die Straße zwischen Michelfeld und Marktbreit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Achtung Rutschgefahr
Foto: jojoo64 (iStockphoto)

Eisglatte Straßen sorgten am Freitagmorgen für mehrere Unfälle im Landkreis. Gegen 5.50 Uhr war eine 49-jährige Frau mit ihrem Toyota auf der Kreisstraße von Michelfeld in Richtung Marktbreit unterwegs. Auf halber Strecke kam der Wagen laut Polizei aufgrund von Eisglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto geriet ins Schleudern und verkeilte sich zwischen zwei Bäumen. Die eingeklemmte Fahrerin konnte sich aus dem Innenraum befreien. Wie durch ein Wunder wurde sie nur leicht verletzt. Der Toyota wurde zerstört.

Fünf Minuten später und 100 Meter entfernt kam auf der selben Strecke ein 22-jähriger Mechaniker mit seinem Passat auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld. Der junge Mann musste mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch an diesem Pkw entstand Totalschaden.

Ebenfalls am Freitagfrüh kam eine 22-jährige Schülerin auf der Staatsstraße von Mainstockheim in Richtung Kitzingen auf eisglatter Straße von der Fahrbahn ab. Ihr Opel prallte gegen die Leitplanke und wurde im Frontbereich erheblich beschädigt. Die Schülerin erlitt einen Schock.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.