„Einheit in Vielfalt“ mit Katholiken aus 24 Orten

Der Startgottesdienst „pastoraler Raum“ wird in der Abteikirche Münsterschwarzach gefeiert.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am zweiten Adventssonntag, 10. Dezember, wird um 10 Uhr in der Abteikirche Münsterschwarzach der offizielle Start der neuen katholischen Zusammenarbeit im „pastoralen Raum St. Benedikt“ gefeiert. Künftig gehören die Katholiken aus 24 Orten und zehn ehemaligen Pfarreien im nördlichen und östlichen Dekanat zu einem gemeinsamen Seelsorgebereich. Zum festlichen Gottesdienst sind ausdrücklich auch sämtliche Ministraten aus den Orten in ihren Gewändern eingeladen. Es dürfte also ein buntes Bild werden: ein Zeichen der „Einheit in Vielfalt“, wie sie der leitende Pfarrer, Dekan Peter Göttke (Wiesentheid), als Motto der neuen Zusammenarbeit ausgab.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.