KITZINGEN

Ein Muscial über Tiffany Kemp

Die Kitzingerin Tiffany Kemp, die in der Castingshow „The Voice of Germany“ den dritten Platz belegte, inspirierte Schüler des Armin-Knab-Gymnasiums zu einem Musical.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Muscial über Tiffany Kemp
In einem eigens geschriebenen Musical über das Kitzinger Talent Tiffany Kemp, die 2015 in der fünften Staffel der Castingshow „The Voice of Germany“ den dritten Platz belegte, bewiesen die jungen Sänger, Schauspieler und Instrumentalisten des Armin-Knab-Gymnasiums Kitzingen ihr Talent. Kemp war zur Premiere „ihres“ Musicals selbst anwesend und lobte die Produktion, teilt das AKG mit. Bis Tiffany Kemp ihren Traum, die Musik zu ihrem Beruf zu machen, verwirklichen konnte, hatte sie viele Hürden und auch Selbstzweifel zu überwinden. Ein Teil von ihr wollte auf die Bühne, der andere Teil von ihr wollte aber genau das Gegenteil und lieber etwas „Normales“ machen. Durch das Musical führte Savannah Nägele als Erzählerin und erklärte die Dispute zwischen den beiden unterschiedlichen Seiten, Tiff (Hannah Margraf) und Anny (Eva Wohlfeil). Am Ende fanden sie trotzdem zusammen. Das Musical wurde von 45 Schülern der siebten bis zwölften Jahrgangsstufen aufgeführt. Unter der Leitung von Victoria Schmidt wurden die Songs arrangiert und geprobt. An den Stimmen der Solisten feilte Jutta Schwegler, das Schauspieltraining übernahm Antje Pöllot. Foto: Victoria Schmidt Foto: Foto: Victoria Schmidt
In einem eigens geschriebenen Musical über das Kitzinger Talent Tiffany Kemp, die 2015 in der fünften Staffel der Castingshow „The Voice of Germany“ den dritten Platz belegte, bewiesen die jungen Sänger, Schauspieler und Instrumentalisten des Armin-Knab-Gymnasiums Kitzingen ihr Talent. Kemp war zur Premiere „ihres“ Musicals selbst anwesend und lobte die Produktion, teilt das AKG mit. Bis Tiffany Kemp ihren Traum, die Musik zu ihrem Beruf zu machen, verwirklichen konnte, hatte sie viele Hürden und auch Selbstzweifel zu überwinden. Ein Teil von ihr wollte auf die Bühne, der andere Teil von ihr wollte aber genau das Gegenteil und lieber etwas „Normales“ machen. Durch das Musical führte Savannah Nägele als Erzählerin und erklärte die Dispute zwischen den beiden unterschiedlichen Seiten, Tiff (Hannah Margraf) und Anny (Eva Wohlfeil). Am Ende fanden sie trotzdem zusammen. Das Musical wurde von 45 Schülern der siebten bis zwölften Jahrgangsstufen aufgeführt. Unter der Leitung von Victoria Schmidt wurden die Songs arrangiert und geprobt. An den Stimmen der Solisten feilte Jutta Schwegler, das Schauspieltraining übernahm Antje Pöllot. Foto: Victoria Schmidt

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.