WIESENTHEID

Dünen-Geheimnisse gekonnt vorgetragen

Am Schulentscheid für den Vorlesewettbewerb beteiligten sich die Klassensieger der sechsten Klassen an der Nikolaus-Fey-Mittelschule in Wiesentheid.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Beteiligten am Vorlesewettbewerb an der Nikolaus-Fey-Schule in Wiesentheid (hinten von links): Gerlitta Brunner, Miriam Jurkat, Gerhard Orth, Günther Rehberger und Lena Weidner; (vorne von links): Lars Kunder, Jessica Lang, Tanja Stock, Celine Miriello, Monique Zausinger und Michelle Weiss. Foto: Foto: Sophia Holtze

Am Schulentscheid für den Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels beteiligten sich die Klassensieger der sechsten Klassen an der Nikolaus-Fey-Mittelschule in Wiesentheid. In der 6a waren dies Michelle Weiss, Tanja Stock und Celine Miriello, aus der 6G Lars Kunder, Jessica Lang und Monique Zausinger.

In der ersten Vorleserunde stellten die Schüler ein Buch ihrer Wahl vor und lasen anschließend ihren Mitschülern einen ihnen bekannten und geübten Text vor. In der zweiten Runde ging es um den Vortrag eines unbekannten Textes. Dafür hatte Lehrer Gerhard Orth das Buch „Das Geheimnis der Dünen“ von J. Krüger ausgewählt. Die beteiligten Schüler meisterten in beiden Runden ihre Aufgabe gut, so dass der Jury die Entscheidung laut Mitteilung der Schule nicht leicht fiel. Die Mitglieder der Jury waren die Klassenlehrer Gerhard Orth (6a) und Gerlitta Brunner (6G), Günther Rehberger, Miriam Jurkat und Schülersprecherin Lena Weidner.

Am Ende fiel die Entscheidung auf Celine Miriello. Neben einem Buch von Cornelia Funke konnte sich die Siegerin wie alle anderen auch über einen Buchgutschein freuen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.