KITZINGEN

Diebin nutzt Demenz aus

Dreist nutzte eine unbekannte Diebin die Demenz eine 83-jährigen Rentners aus. Der ließ die Frau in seine Wohnung in Kitzingen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Foto: Bernd Weißbrod / dpa

Am Samstagnachmittag klingelte eine unbekannte Frau an der Wohnungstür bei einem 83-jährigen Rentner in Kitzingen und verlangte etwas zum Essen. Der demente Senior war mit der Situation wohl überfordert und gewährte der Unbekannten den Zutritt in seine Wohnung.

Als wenig später seine Frau nach Hause kam, stellte diese fest, dass ein kleiner transportabler Tresor fehlte. Darin befanden sich laut Polizei neben Ausweisen und Scheckkarte auch Schmuckstücke und Goldmünzen. Die dunkelhäutige Frau war 30 Jahre alt, 1,60 Meter groß und schlank. Sie sprach gebrochen Deutsch.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.