ESCHERNDORF

Die „Krone“ hat eine neue Pächterin

Das Gasthaus „Zur Krone“ in der Escherndorfer Bocksbeutelstraße hat eine neue Pächterin: Carina Pfaff (Mitte). Die 26-jährige, gebürtige Kolitzheimerin ist gelernte Restaurantfachfrau.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die „Krone“ hat eine neue Pächterin
Das Gasthaus „Zur Krone“ in der Escherndorfer Bocksbeutelstraße hat eine neue Pächterin: Carina Pfaff (Mitte). Die 26-jährige, gebürtige Kolitzheimerin ist gelernte Restaurantfachfrau und hat zuletzt fünf Jahre lang im Hilton Munich City als stellvertretende Restaurantleiterin gearbeitet. Nun hat sie sich ihren Traum von der Selbstständigkeit in ihrer fränkischen Heimat verwirklicht. Mit dabei Küchenchef René Jouy – ein Kollege aus Münchner Hilton-Tagen. Wert wird vor allem auf Regionalität gelegt. Seit 1955 lenkt die eigens gegründete „Gasthaus Krone Genossenschaft“ die Geschicke des Traditionslokals. Deren Geschäftsführer Johannes Flammersberger und Gotthard Römmelt gratulierten ebenso zur Eröffnung wie Volkachs Bürgermeister Peter Kornell und Stadtrat Herbert Römmelt (von links). Foto: M. Endriss Foto: Foto: M. Endriss
Das Gasthaus „Zur Krone“ in der Escherndorfer Bocksbeutelstraße hat eine neue Pächterin: Carina Pfaff (Mitte).

Die 26-jährige, gebürtige Kolitzheimerin ist gelernte Restaurantfachfrau und hat zuletzt fünf Jahre lang im Hilton Munich City als stellvertretende Restaurantleiterin gearbeitet.

Nun hat sie sich ihren Traum von der Selbstständigkeit in ihrer fränkischen Heimat verwirklicht. Mit dabei Küchenchef René Jouy – ein Kollege aus Münchner Hilton-Tagen. Wert wird vor allem auf Regionalität gelegt.

Seit 1955 lenkt die eigens gegründete „Gasthaus Krone Genossenschaft“ die Geschicke des Traditionslokals. Deren Geschäftsführer Johannes Flammersberger und Gotthard Römmelt gratulierten ebenso zur Eröffnung wie Volkachs Bürgermeister Peter Kornell und Stadtrat Herbert Römmelt (von links).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.