LANDKREIS KITZINGEN

Die hohe Zeit der Schafkopfturniere

Langes Blatt, Solo, Wenz, Schneider oder Ramsch: Die hohe Zeit der Schafkopfturniere im Landkreis Kitzingen ist der Winter. Dann treffen sich in vielen Ortschaften im Landkreis Kitzingen die Kartler, um ihre besten Schafkopfspieler zu ermitteln.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die hohe Zeit der Schafkopfturniere
(plo) Langes Blatt, Solo, Wenz, Schneider oder Ramsch: Die hohe Zeit der Schafkopfturniere im Landkreis Kitzingen ist der Winter. Dann treffen sich in vielen Ortschaften im Landkreis Kitzingen die Kartler, um ihre besten Schafkopfspieler zu ermitteln. Den Anfang im Turnier-Reigen macht der SV Stadtschwarzach am Freitag, 15. Januar: Hier findet ab 19.30 Uhr ein Preisschafkopfturnier im Sportheim statt. Die Startgebühr beträgt acht Euro. Knallhart gekartet wird auch am Freitag, 29. Januar, ab 19 Uhr im Sportheim in Volkach. Die Startgebühr beträgt sieben Euro. Am Freitag, 12. Februar, ab 19.30 Uhr, lädt der SV/DJK Schwarzenau zu seinem Preisschafkopfturnier ins Haus der Gemeinschaft ein. Im Schützenhaus in Dettelbach ermittelt der 1. FCN Fanclub Weinfranken am Samstag, 27. Februar ab 20 Uhr den besten Kartler. Die Möglichkeit zur Anmeldung besteht ab 19 Uhr. Auch der CSU-Ortsverband Rüdenhausen lädt zur Dorfmeisterschaft ins Gasthaus Lehner ein und zwar am Freitag, 19. Februar, ab 19 Uhr. Bei allen Turnieren warten laut Pressemitteilungen auf die siegreichen Spieler Geld- und Sachpreise. Foto: aRCHIVFoto: GERD sCHAAR
Langes Blatt, Solo, Wenz, Schneider oder Ramsch: Die hohe Zeit der Schafkopfturniere im Landkreis Kitzingen ist der Winter. Dann treffen sich in vielen Ortschaften im Landkreis Kitzingen die Kartler, um ihre besten Schafkopfspieler zu ermitteln. Den Anfang im Turnier-Reigen macht der SV Stadtschwarzach am Freitag, 15. Januar: Hier findet ab 19.30 Uhr ein Preisschafkopfturnier im Sportheim statt. Die Startgebühr beträgt acht Euro. Knallhart gekartet wird auch am Freitag, 29. Januar, ab 19 Uhr im Sportheim in Volkach. Die Startgebühr beträgt sieben Euro. Am Freitag, 12. Februar, ab 19.30 Uhr, lädt der SV/DJK Schwarzenau zu seinem Preisschafkopfturnier ins Haus der Gemeinschaft ein. Im Schützenhaus in Dettelbach ermittelt der 1. FCN Fanclub Weinfranken am Samstag, 27. Februar ab 20 Uhr den besten Kartler. Die Möglichkeit zur Anmeldung besteht ab 19 Uhr. Auch der CSU-Ortsverband Rüdenhausen lädt zur Dorfmeisterschaft ins Gasthaus Lehner ein und zwar am Freitag, 19. Februar, ab 19 Uhr. Bei allen Turnieren warten laut Pressemitteilungen auf die siegreichen Spieler Geld- und Sachpreise.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.