Kitzingen

Die gute Tat: 1000 Euro für die Jugendarbeit der Feuerwehr

Über einen Scheck von 1000 Euro freuen sich die Verantwortlichen der Feuerwehr Kitzingen. Der Kaufland-Einkaufsmarkt hatte im März sein 20-jähriges Bestehen gefeiert und Hausleiterin Susanne Ritz hatte dazu Aktionen gestartet. Die Lose einer Tombola waren bald vergriffen und die Privatbrauerei Kesselring aus Marktsteft spendierte noch je einen Euro pro verkaufter Kisten Bier und nichtalkoholischer Getränke im Aktionszeitraum. Die Hausleiterin rundete den Gesamtbetrag auf 1000 Euro auf. Darüber freuten sich bei der Scheckübergabe (von links) Susanna Ritz, Kesselring-Chef Peter-Michael Himmel sowie Kommandant Matthias Gernert mit seinem Stellvertreter Andreas Wintzheimer und dem stellvertretenden Vorsitzenden Stefan Münch.
Artikel drucken Artikel einbetten
Scheckübergabe im Kaufland-Einkaufmarkt. Foto: Hartmut Hess

Über einen Scheck von 1000 Euro freuen sich die Verantwortlichen der Feuerwehr Kitzingen. Der Kaufland-Einkaufsmarkt hatte im März sein 20-jähriges Bestehen gefeiert und Hausleiterin Susanne Ritz hatte dazu Aktionen gestartet. Die Lose einer Tombola waren bald vergriffen und die Privatbrauerei Kesselring aus Marktsteft spendierte noch je einen Euro pro verkaufter Kisten Bier und nichtalkoholischer Getränke im Aktionszeitraum. Die Hausleiterin rundete den Gesamtbetrag auf 1000 Euro auf. Darüber freuten sich bei der Scheckübergabe (von links) Susanna Ritz, Kesselring-Chef Peter-Michael Himmel sowie  Kommandant Matthias Gernert mit seinem Stellvertreter Andreas Wintzheimer und dem stellvertretenden Vorsitzenden Stefan Münch.  

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.