MÜNSTERSCHWARZACH

Buchpreise für die besten Seminararbeiten

Das Münsterschwarzacher Gymnasium ehrt die Schüler, die die besten Seminararbeiten schrieben. Ein Jahr lang hatten sie Zeit, ihr Werk zu vollenden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Buchpreise für die besten Seminararbeiten
Ein Jahr lang haben sie sich mit ihrem Thema beschäftigt, Literatur gewälzt, Zitiertechnik eingeübt, eigene Gedanken entwickelt, abgewogen, verworfen, zu Papier gebracht – bis das Werk vollendet war. Die Schüler haben ihre Seminararbeiten an den Gymnasien längst geschrieben und sie sind auch ausgewertet. Das Münsterschwarzacher Egbert-Gymnasium zeichnete seine Schüler mit Buchgutscheinen und Urkunden aus, als sie ihre Ergebnisse dem Elternbeirat präsentierten, wie der Presse mitgeteilt wird. Schulleiter Robert Scheller ehrte Sebastian Linz, Johanna Günther, Josef Oertel, Jana Fuchs, Tristan Betz, Samanta Motz, Ludwig Wemhöner, Amelie Lena Lömpel und Amos Kroth für ihre Seminararbeiten. Foto: Foto: Reinhard Klos
Ein Jahr lang haben sie sich mit ihrem Thema beschäftigt, Literatur gewälzt, Zitiertechnik eingeübt, eigene Gedanken entwickelt, abgewogen, verworfen, zu Papier gebracht – bis das Werk vollendet war. Die Schüler haben ihre Seminararbeiten an den Gymnasien längst geschrieben und sie sind auch ausgewertet. Das Münsterschwarzacher Egbert-Gymnasium zeichnete seine Schüler mit Buchgutscheinen und Urkunden aus, als sie ihre Ergebnisse dem Elternbeirat präsentierten, wie der Presse mitgeteilt wird. Schulleiter Robert Scheller ehrte Sebastian Linz, Johanna Günther, Josef Oertel, Jana Fuchs, Tristan Betz, Samanta Motz, Ludwig Wemhöner, Amelie Lena Lömpel und Amos Kroth für ihre Seminararbeiten.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.