LANDKREIS KITZINGEN

Blaufichte und Nordmanntanne entwendet

In Atzhausen wurde auf einem Feld eine Fchte und eine Tanne entwendet. Außerdem im Polizeibericht: ein Auffahrunfall in Kitzingen und der Diebstahl von Werkzeug in Volkach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nordmanntanne mit Schild
Sie ist die schönste im Land: Des Deutschen liebster Weihnachtsbaum ist eine Nordmanntanne. Foto: Mascha Brichta

Ein Autofahrer musste am Donnerstag zwischen Schwarzach und Volkach verkehrsbedingt bremsen. Weil ein 26-Jähriger, der hinter ihm fuhr, dies zu spät erkannte, fuhr er auf. Schaden: rund 700 Euro.

Werkzeugmaschinen aus Garage gestohlen

Bereits in der Nacht vom 24. auf den 25. November drangen Unbekannte in eine unverschlossene Garage in der Eichfelder Straße in Volkach ein. Daraus entwendeten sie Werkzeuge, wie Motorsäge, Laubbläser, Schwingschleifer, Winkelschleifer, Akkuschrauber und Bohrmaschine. Der Gesamtschaden wird mit 1400 Euro angegeben.

Blaufichte und Nordmanntanne entwendet

Ein bisher unbekannter Täter grub im Laufe der Woche auf einem Zuchtfeld in der Feuerbacher Straße in Atzhausen eine Blaufichte aus, sägte eine Nordmanntanne um und nahm beide Bäume mit. Der Schaden beträgt 50 Euro.

Fahrradsattel entwendet

Von einem Mountainbike, das am Mittwoch im Verlauf des Tages an der Bushaltestelle am Marienplatz in Wiesentheid abgestellt war, wurde der schwarze Sattel abgeschraubt und gestohlen. Schaden: 40 Euro.

Autofahrer ohne Fahrerlaubnis ertappt

Eine Zivilstreife der Polizeiinspektion Kitzingen kontrollierte am Donnerstagnachmittag in Schwarzach einen Autofahrer. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorzeigen. Es stellte sich heraus, dass dem Mann bereits 2013 die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Das räumte er schließlich ein und musste sein Auto stehen lassen.

Hinweise bei den ungeklärten Fällen: Tel. (09 32 1) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.