GROßLANGHEIM

Bestes Wetter beim Großlangheimer Krackenmarkt

Erneut ein Besuchermagnet war der Krackenmarkt in Großlangheim am Sonntag.
Artikel drucken Artikel einbetten
Strahlender Sonnenschein lockte am Sonntag Besucher aus der gesamten Umgebung zum Krackenmarkt nach Großlangheim. Dort gab es unter anderem selbst gezimmerte Palettenmöbel zu Bestaunen. Foto: Foto: Sterk
+2 Bilder
Erneut ein Besuchermagnet war der Krackenmarkt in Großlangheim am Sonntag. Zwar herrschte am Morgen noch Nebel und einige Regentropfen am Vormittag ließen Ständebetreiber prüfende Blicke gen Himmel schicken. Aber pünktlich zum Beginn um elf Uhr kam die Sonne heraus. Sie tauchte den Schlosshof und das Umfeld des Dorfsees in helles Licht und ermöglichte so einen gemütlichen Bummel über den Markt. Neben vielem Selbstgemachten, frischem Obst und Gemüse und jeder Menge kulinarischen Genüssen hatten die Veranstalter auch ein buntes Rahmenprogramm vorbereitet: Passend zum Motto „1200 Jahre Großlangheim“ zogen Gaukler und Artisten über das Gelände und erfreuten vor allem die kleinen Besucher. Eine Dorfführung wartete mit historischen Geschichten und Anekdoten auf und die Gäste konnten ihre eigene Gedenkmünze zum Jubiläum prägen. Die Kitzinger Volkstanzgruppe zeigte ihr Können und gönnte sich anschließend eine Pause beim Palettenbastler (Bild). Für Kinder gab es Ponyreiten oder Spiel und Spaß beim Jugendrotkreuz. Den Besuchern hat es gefallen, davon zeugten allein schon die zugeparkten Straßen rund um das Gelände. Und als es dann am frühen Abend doch noch ein wenig regnete, da waren die meisten Stände schon abgebaut und die Selbstvermarkter saßen mit den letzten Gästen beim Schlusshock.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.