NORDHEIM

Besinnliche Mischung dem Publikum geboten

In vorweihnachtliche Stimmung wurden laut einer Pressemitteilung die Zuhörer in der St.-Laurentius- Kirche in Nordheim beim Adventskonzert versetzt. Der Chor der Grundschule Sommerach unter der Leitung von Anja Bäuerlein brachte mit Kerzenliedern den Besuchern die Adventszeit näher.
Artikel drucken Artikel einbetten
In weihnachtliche Stimmung wurden die Zuhörer beim Adventskonzert in Nordheim unter anderem durch die Musikkapelle „Cäcilia“ unter der Leitung von Klaus Säger versetzt. Foto: Foto Dietmar Rohmfeld

In vorweihnachtliche Stimmung wurden laut einer Pressemitteilung die Zuhörer in der St.-Laurentius- Kirche in Nordheim beim Adventskonzert versetzt. Der Chor der Grundschule Sommerach unter der Leitung von Anja Bäuerlein brachte mit Kerzenliedern den Besuchern die Adventszeit näher.

Eine besinnliche Mischung aus konzertanten Liedern erklang beim Gemischten Chor „Cäcilia“ unter der Leitung von Oswald Burkard. Die Organistin Doris Kram ließ an der Kirchenorgel das Largo aus der IX. Symphonie aus der neuen Welt von Antonin Dvorak erklingen. Die Besucher wurden vom Chor „Friends“ unter der Leitung von Matthias Sebald auf das Fest mit mehreren Liedern eingestimmt.

Bei Ihrem Song „Let it be“ von den Beatles wurden die Zuhörer aufgefordert, mitzusingen. Die Musikkapelle „Cäcilia“ mit ihrem Dirigenten Klaus Säger eröffnete das Adventskonzert mit der „Feuerwerks-Musik - 1. Ouvertüre“ von Georg Friedrich Händel. Die mittlerweile sehr junge Kapelle ließ die Zuhörer mit „Cinderella?s Dance“ das Märchen von Aschenbrödel träumen und erinnerte an Michael Jacksons „Heal the world“.

Zwei Solisten, nämlich Christin Ungemach am Alt-Saxophon und Harald Henninger an der Trompete, versetzten das Gotteshaus bei „Pavane in blue“ in eine nahezu unheimliche Stille. Nach dem Gebet und dem Segen von Pater Philippus Eichenmüller stimmten alle gemeinsam das Schlusslied „Stern über Betlehem“ an. Die Organisation des Adventskonzertes lag einmal mehr in den Händen von Klaus und Sibylle Säger.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.