MARKTBREIT

Beim Abbiegen ein Auto gerammt – Zwei Leichtverletzte

Ein bisschen zu weit holte ein Mann aus, als er mit seinem Auto in Marktbreit abbiegen wollte. Er stieß gegen einen anderen Wagen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schlechte Tarnung: Betrunkener fuhr mit Blaulicht
ARCHIV - ILLUSTRATION - Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet am 11.09.2014 in Frankfurt (Oder) (Brandenburg). Foto: Patrick Pleul/dpa (zu dpa "Polizei in Ostprignitz-Ruppin braucht nach Notruf am längsten" vom 28.11.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit Foto: Patrick Pleul (dpa-Zentralbild)

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein junger Mann mit seinem VW auf der Kreisstraße in Richtung Michelfeld. Als er nach rechts in die Michelfelder Straße abbiegen wollte, holte er laut Polizeibericht zu weit aus. Er stieß gegen einen Audi, der an der Einmündung wartete. Bei dem Aufprall wurden der Audifahrer und seine Beifahrerin leicht verletzt. Der Schaden an den beiden Autos beläuft sich auf 6000 Euro.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.