ALBERTSHOFEN

Bei Eisglätte gegen Baum geprallt

Bei Eisregen brach am Montag der BMW eines Mannes bei Albertshofen aus und prallte gegen einen Baum. Doch daran war nicht nur das Wetter schuld.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Glatteis
Symbolbild Glatteis: Ein Auto fährt am Dienstag (17.01.2006) bei Friesenried/Allgäu an einem Hinweisschild auf Schleudergefahr vorbei. Foto: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Bei Eisregen brach am Montagvormittag der BMW eines Mannes zwischen Albertshofen und Kitzingen am Heck aus, fuhr ein Straßenschild um und prallte gegen einen Baum.
Der junge Mann wurde leicht verletzt und musste in die Klinik Kitzinger Land gebracht werden, teilt die Polizei mit. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Wagen auf der Antriebsachse mit Sommerreifen ohne Profil bereift war. Der Schaden beläuft sich auf 5100 Euro.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.