KITZINGEN

Aus dem Leben einer Klosterschwester

„Nach den Wurzeln des Glaubens suchen – Wege zueinander finden“ – diesem Thema widmeten sich die evangelischen Schüler der vierten Klassen aus der Kitzinger Siedlungsschule mit ihren Religionslehrern Heike Schneller-Schneider und Thomas Friederich auf dem Schwanberg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Aus dem Leben einer Klosterschwester
(rt) „Nach den Wurzeln des Glaubens suchen – Wege zueinander finden“ – diesem Thema widmeten sich die evangelischen Schüler der vierten Klassen aus der Kitzinger Siedlungsschule mit ihren Religionslehrern Heike Schneller-Schneider und Thomas Friederich auf dem Schwanberg. Die Jugendreferentin, Schwester Kathrin-Susanne Franziska Schulz, führte durch die Kirche St. Michael und berichtete über das Leben als Schwester der Communität Casteller Ring, lautet es in einer Mitteilung der Schule. Zum Schluss besuchten sie den Aussichtspunkt mit Blick auf das Kitzinger Land. Foto: Foto: heike SCHNELLER-SCHNEIDer
„Nach den Wurzeln des Glaubens suchen – Wege zueinander finden“ – diesem Thema widmeten sich die evangelischen Schüler der vierten Klassen aus der Kitzinger Siedlungsschule mit ihren Religionslehrern Heike Schneller-Schneider und Thomas Friederich auf dem Schwanberg. Die Jugendreferentin, Schwester Kathrin-Susanne Franziska Schulz, führte durch die Kirche St. Michael und berichtete über das Leben als Schwester der Communität Casteller Ring, lautet es in einer Mitteilung der Schule. Zum Schluss besuchten sie den Aussichtspunkt mit Blick auf das Kitzinger Land.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.