LANDKREIS KITZINGEN

Aus dem Bericht der Polizei Kitzingen

Unfälle, die relativ glimpflich abgingen, Diebstahl und Beschädigungen - aus dem Polizeibericht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei
Foto: David Ebener (dpa)

Vom Betriebsgelände gefahren und Auto übersehen

Zwei Leichtverletzte und ein Schaden von insgesamt 7000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch in Dettelbach ereignete. Ein Passat-Fahrer wollte in der Adolf-Osterheld-Straße von einem Betriebsgelände ausfahren, übersah dabei eine Opel-Fahrerin und die beiden Wagen stießen zusammen.

Zwei Auffahrunfälle mit Blechschaden

Auf der Bibergauer Straße in Euerfeld musste am Mittwochnachmittag ein 44-jähriger Mann mit seinem BMW verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Schaden: 2100 Euro. – Als ein 30-jähriger Autofahrer am Mittwochfrüh von der Autobahn A 7 bei Biebelried abfahren wollte, musste er zunächst anhalten. Ein nachfolgender 26-jähriger Autofahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Schaden: 1500 Euro.

Damenfahrrad aus Vorgarten entwendet

In der Nacht auf Mittwoch drang ein bisher unbekannter Täter in den Vorgarten eines Anwesens in der Kolpingstraße in Dettelbach ein. Dort entwendete der Unbekannte ein unversperrtes schwarzes Cityfahrrad der Marke Bergamont Belami. Der Zeitwert wird mit 500 Euro angegeben.

Auto zerkratzt

Ein Am Wilhelmsbühl in Kitzingen abgestellter Opel Insignia wurde in der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochfrüh an der kompletten rechten Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Wagen stand zur Tatzeit in einer für jedermann zugänglichen Sammelgarage. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen: Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.