HÜTTENHEIM

Auf Magdalena folgt Rebecca

Rebecca I. heißt die neue Hüttenheimer Weinprinzessin. Sie löste ihre Vorgängerin Magdalena Bauer am Samstag ab.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rebecca I. Stich trägt nun für ein Jahr die Krone der Weinprinzessin vom Hüttenheimer Tannenberg. Foto: Foto: Gerhard Bauer

Die Amtszeit von Magdalena Bauer als Hüttenheimer Weinprinzessin ging am Samstag mit der Krönungsfeier für ihre Nachfolgerin Rebecca Stich im historischen Rathaus Hüttenheim zu Ende.

120 Einsätze

In ihrem Rückblick sprach Magdalena I. von 120 Einsätzen an 372 Amtstagen. Höhepunkte ihrer Amtszeit waren die Teilnahme an der Grünen Woche in Berlin und die Verleihung des Bayerischen Sportpreises in München. Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, vor allem aber der Alt-Star des FC Bayern München, Paul Breitner, beeindruckten die Hüttenheimer Weinhoheit besonders.

Als größtes Ereignis wertete sie allerdings die Tage des eigenen Weinfestes inmitten der Kirchenburg. Zudem lernte sie viele fränkische Weinfeste und deren Besonderheiten kennen. Wesentliche Aufgabe ihrer Amtszeit sei aber die Vertretung ihrer Heimat gewesen.

Verbundenheit der Weinhoheiten

Die Verbundenheit der Weinhoheiten untereinander wurde durch die Teilnahme von mehr als 20 Kolleginnen aus dem Umland deutlich.

Magdalena Bauer ist im Marketing eines Unternehmens in Markt Einersheim beschäftigt. Inzwischen hat sie sich zur Gästeführerin in Kitzingen ausbilden lassen und betreut zukünftig die Gäste von Hotelschiffen, die in Kitzingen anlegen. Mit wieder etwas mehr Freizeit kann sie Freiheit und Natur im Weinberg der Eltern genießen, die als Nebenerwerbswinzer eine 2,5 Hektar große Rebfläche bewirtschaften.

Krönung bei der Weinprobe

Die Krönung von Rebecca I. (Stich) fand während einer Weinprobe mit mehr als zehn Erzeugnissen der Hüttenheimer Winzer zwischen Domina, Scheurebe und Silvaner statt. Die neue 20-jährige Weinrepräsentantin vom Hüttenheimer Tannenberg absolviert derzeit eine Ausbildung zur milchwirtschaftlichen Laborantin für Qualitätskontrolle.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.