GROßLANGHEIM

Auf dem Schulweg von Auto erfasst

Der erste Schulwegunfall im Landkreis Kitzingen in dem noch jungen Schuljahr ereignete sich am Montagfrüh in Großlangheim. Dabei wurde ein Elfjähriger schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Foto: dpa

Der erste Schulwegunfall im Landkreis Kitzingen in dem noch jungen Schuljahr ereignete sich am Montagfrüh in der Schwarzacher Straße in Großlangheim. Dabei wurde ein Elfjähriger schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 44-jähriger Autofahrer die Schwarzacher Straße ortseinwärts. Plötzlich lief der elfjährige Schüler vom rechten Fahrbahnrand zwischen den geparkten Autos auf die Straße.

Der Audifahrer versuchte zwar noch durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß zu verhindern, erfasste den Jungen jedoch im Frontbereich, so dass dieser zu Boden geschleudert wurde.

Der Schüler, der laut Polizei Kopfhörer trug, wurde mit mittelschweren Verletzungen in die Universitätsklinik Würzburg eingeliefert. Der Schaden am Auto beläuft sich auf 250 Euro, heißt es im Pressebericht abschließend.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.