Albertshofen

Aktionstag begeisterte Kinder und Erwachsene

Beim fit4future-Aktionstag stellten die Schüler der Albert-Schweitzer-Grundschule ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten unter Beweis.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Julia Guth

Dosenwurf-Staffel, Becherstapeln und Zucker-Quiz: Beim fit4future-Aktionstag stellten die Schüler der Albert-Schweitzer-Grundschule ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten unter Beweis. Klassenzimmer, Turnhalle und Pausenhof verwandelten sich dafür in einen Parcours mit mehreren Stationen. Auch die Eltern waren zum Aktionstag eingeladen und betreuten mit viel Engagement die Stationen. Die Albert-Schweitzer-Grundschule gehört zu den insgesamt 2000 Teilnehmern an fit4future, der gemeinsamen Präventionsinitiative der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung. Beim Aktionstag konnten 98 Schüler einen fit4future-Parcours mit sechs Wettkampfstationen durchlaufen. Die Bewegungsstationen erforderten motorisches Geschick, ein Quiz testete das Wissen über Ernährung und bei den Stationen zum Thema Brainfitness konnten die Kinder Körper und Geist trainieren. Die Klassen wurden in jeweils vier Gruppen aufgeteilt und wetteiferten untereinander um die Verteilung der Punkte. Die Klassengruppe mit der höchsten Gesamtpunktzahl wurde Klassensieger. „Team Glück“ konnte  in der Jahrgangsstufe 4 den Wettbewerb für sich entscheiden. In der 3. Klasse gewannen die Gruppen „Fußballer“ und „Eulenstaub“. Mit 48 Punkten siegten „Die Grünen“ bei den Zweitklässlern. In der Klasse 1a triumphierten die „Feuervögel“. Die Gruppe „Regenbogen“ gewann in der Klasse 1b.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.