KITZINGEN

AKG von oben betrachtet

Erlebnispädagogische Tage führten die achten Klassen des Armin-Knab-Gymnasiums (AKG) auf den Volkersberg, wo sie sich auch zu einem außergewöhlichen Foto aufstellten.
Artikel drucken Artikel einbetten
AKG von oben betrachtet
(rt) Erlebnispädagogische Tage führten die achten Klassen des Kitzinger Armin-Knab-Gymnasiums (AKG) in die Rhön auf den Volkersberg. Zum Foto stellten die Schüler die drei Buchstaben, unter denen ihre Schule firmiert. Auf dem Wochenprogramm standen unter anderem Übungen an Niedrig-Seilelementen, eine Nachtwanderung, die Zubereitung einer Pizza im Holzbackofen und eine Trekkingtour mit GPS-Geräten sowie gemeinsames Singen am Lagerfeuer, so die Mitteilung der Schule. In schwindelerregender Höhe mussten die Schüler einen Hochseilgarten überwinden, sich dabei gegenseitig unterstützen und sich Mut machen. Foto: Foto: MONIKA RÄSS
Erlebnispädagogische Tage führten die achten Klassen des Kitzinger Armin-Knab-Gymnasiums (AKG) in die Rhön auf den Volkersberg. Zum Foto stellten die Schüler die drei Buchstaben, unter denen ihre Schule firmiert. Auf dem Wochenprogramm standen unter anderem Übungen an Niedrig-Seilelementen, eine Nachtwanderung, die Zubereitung einer Pizza im Holzbackofen und eine Trekkingtour mit GPS-Geräten sowie gemeinsames Singen am Lagerfeuer, so die Mitteilung der Schule. In schwindelerregender Höhe mussten die Schüler einen Hochseilgarten überwinden, sich dabei gegenseitig unterstützen und sich Mut machen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.