MÜNSTERSCHWARZACH

Abteikirche zum Ausschneiden

Originelle Idee: Schüler des Egbert-Gymnasiums haben ein Modell der Abteikirche Münsterschwarzach als Schnittbogen erstellt. Wer der Bastelanleitung folgt, erhält Schritt für Schritt ein proportionsgetreues Modell der Abteikirche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Abteikirche zum Ausschneiden
(ppe) Für die Kinder eine schöne Bastelaufgabe, für die Erwachsenen ein Impuls, um über den Sinn des Lebens nachzudenken: Der Schnittbogen zur Abteikirche Münsterschwarzach bietet etwas für Groß und Klein. Wer der Bastelanleitung folgt, erhält Schritt für Schritt ein proportionsgetreues Modell der Abteikirche. Hinzu kommen viele Informationen zum Bau des Gotteshauses und zur Geschichte des in diesem Jahr 1200 Jahre alten Klosters. Anhand von Leitfragen auf dem Modell kann man das eigene Leben reflektieren. Schüler des Egbert-Gymnasiums haben das Modell zusammen mit Lehrerin Esther Zeiher erstellt. Nun wurde das Modell während einer Matinee von Elisabeth Feldhäuser und ihren Mitschülerinnen Pater Franziskus Büll vorgestellt. Der Schnittbogen ist in der Buch- und Kunsthandlung der Abtei Münsterschwarzach zu haben und kostet 10 Euro. Foto: Foto: Reinhard Klos
Für die Kinder eine schöne Bastelaufgabe, für die Erwachsenen ein Impuls, um über den Sinn des Lebens nachzudenken: Der Schnittbogen zur Abteikirche Münsterschwarzach bietet etwas für Groß und Klein.

Wer der Bastelanleitung folgt, erhält Schritt für Schritt ein proportionsgetreues Modell der Abteikirche. Hinzu kommen viele Informationen zum Bau des Gotteshauses und zur Geschichte des in diesem Jahr 1200 Jahre alten Klosters.

Anhand von Leitfragen auf dem Modell kann man das eigene Leben reflektieren. Schüler des Egbert-Gymnasiums haben das Modell zusammen mit Lehrerin Esther Zeiher erstellt. Nun wurde das Modell während einer Matinee von Elisabeth Feldhäuser und ihren Mitschülerinnen Pater Franziskus Büll vorgestellt. Der Schnittbogen ist in der Buch- und Kunsthandlung der Abtei Münsterschwarzach zu haben und kostet 10 Euro.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.