NORDHEIM

Abschalten von der Hektik des Alltags

Auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt wurden die zahlreichen Zuhörer am Sonntagnachmittag beim Adventskonzert in Nordheim.
Artikel drucken Artikel einbetten
Abschalten von der Hektik des Alltags
(wabr) Auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt wurden die zahlreichen Zuhörer am Sonntagnachmittag beim Adventskonzert in Nordheim. Von Beginn an begeisterten die Mitwirkenden der Nordheimer Kultveranstaltung mit bekannten Kompositionen und stimmungsvoller Musik. Bürgermeister Guido Braun dankte den Chören und Musikern, die in die Vorbereitung dieser festlichen Veranstaltung wieder viel Zeit investiert hatten. „Unsere Musik wächst immer mehr, die aktive Arbeit wird belohnt“, freute sich der Gemeindechef über die zunehmende Zahl an Akteuren. Durch das mit Klassikern bespickte Musik- Programm führte Günter Höhn. Zu Gehör kamen Beiträge des gemischten Chores „Cäcilia“ unter der Leitung von Oswald Burkard, der Musikkapelle Nordheim (Klaus Säger), dem Chor „Friend's“ (Matthias Sebald) und von Organistin Doris Kram. Für einen gelungenen Auftakt des Konzertes hatte eingangs der Chor der Grundschule Sommerach unter der Leitung von Anja Bäuerlein gesorgt. Ortsgeistlicher Pater Philippus vermittelte Gedanken zum Advent und leitete abschließend mit einem Gebet und Segen das gemeinsame Schlusslied „Im Advent“ ein. Foto: Foto: Walter Braun
Auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt wurden die zahlreichen Zuhörer am Sonntagnachmittag beim Adventskonzert in Nordheim. Von Beginn an begeisterten die Mitwirkenden der Nordheimer Kultveranstaltung mit bekannten Kompositionen und stimmungsvoller Musik. Bürgermeister Guido Braun dankte den Chören und Musikern, die in die Vorbereitung dieser festlichen Veranstaltung wieder viel Zeit investiert hatten. „Unsere Musik wächst immer mehr, die aktive Arbeit wird belohnt“, freute sich der Gemeindechef über die zunehmende Zahl an Akteuren. Durch das mit Klassikern bespickte Musik- Programm führte Günter Höhn. Zu Gehör kamen Beiträge des gemischten Chores „Cäcilia“ unter der Leitung von Oswald Burkard, der Musikkapelle Nordheim (Klaus Säger), dem Chor „Friend's“ (Matthias Sebald) und von Organistin Doris Kram. Für einen gelungenen Auftakt des Konzertes hatte eingangs der Chor der Grundschule Sommerach unter der Leitung von Anja Bäuerlein gesorgt. Ortsgeistlicher Pater Philippus vermittelte Gedanken zum Advent und leitete abschließend mit einem Gebet und Segen das gemeinsame Schlusslied „Im Advent“ ein.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.