DETTELBACH

Zweimal in luftigen Höhen

In den Pfingstferien haben Kinder und Jugendliche mit der Jugendarbeit Dettelbach zweimal die Vogelperspektive eingenommen. Zunächst ging es in den Kletterwald nach Schweinfurt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zweimal in luftigen Höhen
(jul) In den Pfingstferien haben Kinder und Jugendliche mit der Jugendarbeit Dettelbach zweimal die Vogelperspektive eingenommen. Zunächst ging es in den Kletterwald nach Schweinfurt. Dort hatten die Teilnehmer weniger mit der Höhe, sondern eher mit den schwierigen Aufgaben des Kletterparcours zu kämpfen. In fünf bis zehn Metern Höhe mussten die Jugendlichen aus Dettelbach und den Ortsteilen unter anderem Skateboard fahren und durch Röhren kriechen, heißt es in einer Pressemitteilung. Einen Tag später luden die Piloten der Fluggruppe Hettstadt zum kostengünstigen Rundflug über Würzburg und Umgebung ein. Bei Sonne und ordentlichem Wind hatten die Kinder einen traumhaften Ausblick. Foto: Foto: J. Heuß
In den Pfingstferien haben Kinder und Jugendliche mit der Jugendarbeit Dettelbach zweimal die Vogelperspektive eingenommen. Zunächst ging es in den Kletterwald nach Schweinfurt. Dort hatten die Teilnehmer weniger mit der Höhe, sondern eher mit den schwierigen Aufgaben des Kletterparcours zu kämpfen. In fünf bis zehn Metern Höhe mussten die Jugendlichen aus Dettelbach und den Ortsteilen unter anderem Skateboard fahren und durch Röhren kriechen, heißt es in einer Pressemitteilung. Einen Tag später luden die Piloten der Fluggruppe Hettstadt zum kostengünstigen Rundflug über Würzburg und Umgebung ein. Bei Sonne und ordentlichem Wind hatten die Kinder einen traumhaften Ausblick.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.