Laden...
Kitzingen

Zwei besondere Gottesdienste per Video

Für Jehovas Zeugen ist der wichtigste Tag im Jahr der Tag, an dem Jesus Christus nach dem jüdischen Kalender gestorben ist. Da die Feier zum Andenken an den Tod von Jesus Christus am Dienstag, 7. April, aufgrund der Versammlungsverbote nicht in ihren Kirchengebäuden stattfinden kann, nutzen Jehovas Zeugen eine moderne Alternative, heißt es in einer Pressemitteilung. Über ihre Website jw.org stellen sie zwei besondere Videogottesdienste zur Verfügung. Zur Einstimmung steht bereits jetzt die Aufnahme einer besonderen Predigt auf jw.org zur Verfügung. Am 7. April wird dann der besondere Gedenkgottesdienst ebenfalls auf jw.org online bereitgestellt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Für Jehovas Zeugen ist der wichtigste Tag im Jahr der Tag, an dem Jesus Christus nach dem jüdischen Kalender gestorben ist. Da die Feier zum Andenken an den Tod von Jesus Christus am Dienstag, 7. April, aufgrund der Versammlungsverbote nicht in ihren Kirchengebäuden stattfinden kann, nutzen Jehovas Zeugen eine moderne Alternative, heißt es in einer Pressemitteilung. Über ihre Website jw.org stellen sie zwei besondere Videogottesdienste zur Verfügung. Zur Einstimmung steht bereits jetzt die Aufnahme einer besonderen Predigt auf jw.org zur Verfügung. Am 7. April wird dann der besondere Gedenkgottesdienst ebenfalls auf jw.org online bereitgestellt.