Zwei Verletzte und ein Gesamtschaden von 6500 Euro waren die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag in Marktbreit ereignete.

Ein 34-jähriger Mann war dort mit seinem Auto auf der Adam-Fuchs-Straße in Richtung Kitzingen unterwegs gewesen. Als ein vor ihm fahrender 21-Jähriger mit seinem Mercedes verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte das der 34-Jährige zu spät und fuhr auf.

Durch den Aufprall schob er den Mercedes noch auf den davor stehenden Pkw eines 65-jährigen Rentners. Zwei Unfallbeteiligte erlitten dabei leichte Verletzungen und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.