MAINBERNHEIM

Zwei Tage Weihnachtsdorf

Erstmals an zwei Tagen feiern die Mainbernheimer in diesem Jahr ihren Weihnachtsmarkt. Bereits am Vorabend des eigentlichen Marktes am Sonntag, 6. Dezember, heißt es am Samstag ab 17 Uhr im Raiffeisenhof „Berna klingt echt weihnachtlich!“.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mainbernheim
Ortsschild Mainbernheim (Symbolbild) Foto: Franziska Strobl

Erstmals an zwei Tagen feiern die Mainbernheimer in diesem Jahr ihren Weihnachtsmarkt. Bereits am Vorabend des eigentlichen Marktes am Sonntag, 6. Dezember, heißt es am Samstag ab 17 Uhr im Raiffeisenhof „Berna klingt echt weihnachtlich!“. Hinter dem Titel verbirgt sich ein weihnachtlich-musikalischer Vorabend sowie stimmungsvollen Liedern und Lesungen. Die Banamer Bären haben die Bewirtung für diesen Abend übernommen, aus ihren Reihen stammen auch die Musiker, die für besinnliche wie rockige Stimmung sorgen wollen. Der kleine Markt im „Städtle“ wird jedes Jahr von den örtlichen Vereinen und Gewerbebetrieben veranstaltet. Sicher werden wieder der Drehorgelspieler und der Korbflechter vor Ort sein. Wer noch nach der passenden Gabe für „unter den Baum“ oder der vorweihnachtlichen Dekoration sucht, wird bei Schnitzereien aus Holz und Basteleien aus Papier, fantasievoll gestalteten Gestecken, ungewöhnlichem Schmuck und Leckereien etwas Passendes finden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.